Stellvertretendes Weihegebet an die Heiligste Dreifaligkeit


… aus der Botschaft vom 25.10.88 in Medjugorie

Lieber Kinder!
Ich, Maria, die Mutter Jesu, möchte Euch näher zum Herzen Jesu führen. Deshalb rufe ich euch zur Weihe an meinen Sohn auf, damit jedes eurer Herzen ihm gehöre.

Und dann rufe ich euch zur Weihe an mein Unbefecktes Herz auf. Ich wünsche, dass ihr euch persönlich, als Familie und als Pfarrei mir weiht, damit alles durch meine Hände Gott gehöre.

Liebe Kinder, betet, damit ihr meine Worte versteht. Ich wünsche nichts für mich, sondern alles für die Rettung eurer Seelen.

Satan ist stark, deshalb bindet euch durch euer Gebet an mein mütterliches Herz.
Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!

… für eine weibliche Person

Maria, die hast uns eingeladen, dass wir uns deinem Unbefleckten Herzen weihen. Ich weiß, du willst uns zu Gott führen, denn du liebst uns unendlich und möchtest, dass wir glücklich sind.

♥ ♥ ♥

Heut will ich auf deine Einladung antworten und stellvertretend
für _ N. N. _ diese Weihe sprechen:

So wie Jesus am Kreuz dich ihr geschenkt hat, so will auch ich
dir _ N. N. _ schenken.
In deine Hände erneuere ich ihr Taufversprechen und weihe sie deinem Unbefleckten Herzen, damit sie ganz der Heiligsten Dreifaltigkeit gehört. Ich gebe dir stellvertrentend ihr Herz, ihre Seele, ihren Geist und ihren Leib, ihre Talente und Gaben, ihre Vergangenheit, Gegenwardt und Zukunft.

♥ ♥ ♥

Nimm sie in deine Arme und hilf ihr, Jesus so zu lieben, wie du ihn liebst! Von dir möge _ N. N. _ lernen, auf das Wort des Vaters zu hören und seinen Willen zu tun. Wie du Maria, möge _ N. N. _ den Heiligen Geist in ihrem Herzen empfangen.

♥ ♥ ♥

Mit dir, Maria, möge _ N. N. _ lernen, alle Menschen zu lieben, denn sie gehören alle Jesus. Ich weihe dir _ N. N. _ , damit ihr Gebet ein Gebet mit dem Herzen sei, durch das sie den Frieden, die Feude und die Liebe findet und die Kraft, sich mit ihren Mitmenschen zu versöhnen.

♥ ♥ ♥

Ich weihe dir auch ihre Familie, ihre Freunde und alle Menschen, besonders diejenigen, die am meinsten die Hilfe und Barmherzigkeit Gottes brauchen.

♥ ♥ ♥

So wie Jesus möchte _ N. N. _ jeden Tag an deiner Seite leben. Von jetzt an soll alles in ihr den Herrn preisen! Ihr Herz möge sich freuen in Gott ihrem Retter!

… für eine männliche Person

Maria, die hast uns eingeladen, dass wir uns deinem Unbefleckten Herzen weihen. Ich weiß, du willst uns zu Gott führen, denn du liebst uns unendlich und möchtest, dass wir glücklich sind.

♥ ♥ ♥

Heut will ich auf deine Einladung antworten und stellvertretend
für _ N. N. _ diese Weihe sprechen:

So wie Jesus am Kreuz dich ihm geschenkt hat, so will auch ich
dir _ N. N. _ schenken.
In deine Hände erneuere ich sein Taufversprechen und weihe ihn deinem Unbefleckten Herzen, damit er ganz der Heiligsten Dreifaltigkeit gehört. Ich gebe dir sein Herz, seine Seele, seinen Geist und seinen Leib, seine Talente und Gaben, seine Vergangenheit, Gegenwardt und Zukunft.

♥ ♥ ♥

Nimm ihn in deine Arme und hilf ihm, Jesus so zu lieben, wie du ihn liebst! Von dir möge _ N. N. _ lernen, auf das Wort des Vaters zu hören und seinen Willen zu tun. Wie du Maria, möge _ N. N. _ den Heiligen Geist in seinem Herzen empfangen.

♥ ♥ ♥

Mit dir, Maria, möge _ N. N. _ lernen, alle Menschen zu lieben, denn sie gehören alle Jesus. Ich weihe dir _ N. N. _ , damit sein Gebet ein Gebet mit dem Herzen sei, durch das er den Frieden, die Feude und die Liebe findet und die Kraft, sich mit ihren Mitmenschen zu versöhnen.

♥ ♥ ♥

Ich weihe dir auch seine Familie, seine Freunde und alle Menschen, besonders diejenigen, die am meinsten die Hilfe und Barmherzigkeit Gottes brauchen.

♥ ♥ ♥

So wie Jesus möge _ N. N. _ jeden Tag an deiner Seite leben. Von jetzt an soll alles in ihm den Herrn preisen! Sein Herz möge sich freuen in Gott seinem Retter!