Sonntagsevangelium


 Evangelium vom vergangenen Sonntag, den 31.05.2020

Die Erscheinung Jesu vor allen Jüngern am Osterabend

Pfingsten


Joh 20,19-23

Am Abend des ersten Tages der Woche, als die Jünger aus Furcht vor den Juden die Türen verschlossen hatten, kam Jesus, trat in ihre Mitte und sagte zu ihnen: Friede sei mit euch!

Eine Taube kommt zwischen hellen Wolken vom blauen Himmel auf uns herab.
© ILYA AKINSHIN, Fotolia

Nach diesen Worten zeigte er ihnen seine Hände und seine Seite. Da freuten sich die Jünger, dass sie den Herrn sahen.

Jesus sagte noch einmal zu ihnen: Friede sei mit euch! Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch.

Nachdem er das gesagt hatte, hauchte er sie an und sprach zu ihnen: Empfangt den Heiligen Geist!

Wem ihr die Sünden vergebt, dem sind sie vergeben; wem ihr die Vergebung verweigert, dem ist sie verweigert.




Ausdruck als pdf im A4 Format
Druckversion


Video zum Thema:
Mini Kat
KATH.NET - Katholische Internetzeitung
Mini Kat

Kommentare zu diesen Evangelium:
Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch: Empfangt den Heiligen Geist!, Schott - Messbuch
Gebet zur Erlangung der sieben Gaben des Heiligen Geistes, Hl. Bonaventura (1221-1274) Franziskaner