foto: mmphoto by Fotolia

Glauben ist ein Wissen um die realen Möglichkeiten, bedeutet sozusagen, einer »Schwangerschaft« gewahr werden. Er gründet sich auf ein Wissen und Verstehen, das unter die Oberfläche dringt und den Kern wahrnimmt. Der Glaube ist wie die Hoffnung keine Voraussage der Zukunft; er ist vielmehr die Vision der Gegenwart im Zustand der Schwangerschaft.

Erich Fromm (1900–1980; Psychoanalytiker, Philosoph und Sozialpsychologe)