Seite wählen
Die Heiligen dieses Tages sind

Andreas Dung-Lac und Gefährten,

Priester, Märtyrer

* um 1785 bei Bac Ninh in Vietnam
† 21. Dezember 1839 in Hanoi in Vietnam

… aus ihrem Leben!

Dung an Trân (um 1785–1839) wurde in einer armen nichtchristlichen Familie in Tonkin geboren. Mit zwölf Jahren kam er in Hanoi zu einem katholischen Katecheten, der ihn versorgte und erzog. Er ließ sich taufen, wurde Katechet, studierte Theologie und wurde Priester. In der Christenverfolgung unter Kaiser Minh (1820–1840) wurde er verhaftet, kam aber durch eine Lösegeldzahlung seiner Gemeinde wieder frei. Er änderte seinen Namen, wurde jedoch zusammen mit Petrus Truong Van Thi wieder verhaftet und noch einmal freigekauft. Bald wurden beide erneut gefangen genommen, gefoltert und enthauptet. Sie wurden zusammen mit weiteren 63 Märtyrern aus Vietnam 1900 selig- und 1988 zusammen mit weiteren 116 vietnamesischen Märtyrern heiliggesprochen.


Illustration des Vatikan zur Heiligsprechung der 117 vietnamesischen Märtyrer
Illustration des Vatikan zur Heiligsprechung der 117 vietnamesischen Märtyrer

Legenden oder Worte der Heiligen


Impressionen

Eine Reise zu Elisabeth von Thüringen

Heilige und Namenspatrone sind Teil der unsichbaren Welt

Weihegebet an die Heiligste Dreifaltigkeit durch Maria
Gebet zur Mutter von der immerwährenden Hilfe

Siehe, ich bin eine Magd des Herrn

… Ja, mir geschehe, wie Du es gesagt.

Seit ich nicht mehr mich selbst suche, führe ich das glücklichste Leben, das es geben kann.

Zitat von der Hl. Theresia vom Kinde Jesu

Da entbrannte im Himmel ein Kampf; Michael und seine Engel erhoben sich, um mit dem Drachen zu kämpfen.