Wir sind Tempel des Heiligen Geistes


Bei unserer Empfängis wurde aus der Ei- und Samenzelle unserer Eltern der biologische Leib geformt. Gott, unser Schöpfer, gab uns die Seele hinzu.

Wisst ihr nicht, dass ihr Gottes Tempel seid und der Geist Gottes in euch wohnt?

1 Korinther 3,16

Heiliger Paulus

Jesus antwortete ihm: Wenn jemand mich liebt, wird er mein Wort halten; mein Vater wird ihn lieben und wir werden zu ihm kommen und bei ihm Wohnung nehmen.

Johannes 14,23

Evangelist

Die Hoffnung aber lässt nicht zugrunde gehen; denn die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsere Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben ist.

Brief an die Römer 5,5

Heiliger Paulus

Wenn du aber betest, so geh in deine Kammer, und wenn du deine Tür geschlossen hast, bete zu deinem Vater, der im Verborgenen ist! Und dein Vater, der im Verborgenen sieht, wird dir vergelten.
Matthäus 6,6

Evangelist

Der Schöpfer wohnt in Dir

Da der Schöpfer selbst in dir wohnt und anwesend ist, ist jeder Gedanke und jedes Gefühl, du seiest inwendig leer, unwahr. Erinnere dich des Öfteren an seine Gegenwart in dir, dann werden die Situationen und Dinge dieser Welt keine außerordentliche Macht mehr über dich gewinnen.

 

Teresa von Ávila (1515–1582; spanische Karmelitin und Mystikerin)

Und der Engel zeigte mir einen Strom

Der Ewige, der alle Wesen schuf,
der, dreimal heilig (Jes 6,3; Offb 4,8), alles Sein umfasst,
hat noch ein eig’nes stilles Reich.

Der Menschenseele innerstes Gemach
ist des Dreifalt’gen liebster Aufenthalt,
sein Himmelsthron im Erdenland.

Dies Himmelreich aus Feindeshand zu lösen,
ist Gottes Sohn als Menschensohn gekommen (Dan 7,13; Mt 8,20).
Er gab sein Blut als Lösepreis (vgl. Mt 20,28).

 

Hl. Theresia Benedicta a Cruce [Edith Stein]

Der Schöpfer wohnt in Dir

Da der Schöpfer selbst in dir wohnt und anwesend ist, ist jeder Gedanke und jedes Gefühl, du seiest inwendig leer, unwahr. Erinnere dich des Öfteren an seine Gegenwart in dir, dann werden die Situationen und Dinge dieser Welt keine außerordentliche Macht mehr über dich gewinnen.

Teresa von Ávila (1515–1582; spanische Karmelitin und Mystikerin)