Seite wählen

Dr. Johannes Hartl

Corona, Verschwörungstheorien und wie man trotzdem nicht verrückt wird

KATH.NET – Katholische Internetzeitung

Wir haben in Pöllau eine Kirche mit 800 Sitzplätzen! Wär das ein Problem, wenn 30 Leute aufgeteilt drinnen sitzen? Ich glaube, dass die Kirche und die Hirten der Kirche einfach selber sehen müssen, dass wir das wichtigste Medikament bringen, was es überhaupt gibt. Das Gebet für die Menschen.

Memento Medien

Das Coronavirus hat die ganze Welt in eine globale Krise gestürzt. Milliarden von Menschen leben in Angst und Schrecken. Doch was hat diese Krise mit den letzten Ereignissen der biblischen Prophetie zu tun?

Corona: Gott, Sünde, Tod und Teufel

Viele Menschen fragen sich in diesen Tagen: woher all das Leid in der Welt? Kann ein guter Gott eine derart bedrohliche Schöpfung geschaffen haben? Was sagen die Heilige Schrift und der christlich Glaube dazu?

Nina Herremann

Corona Aktuell: Liebe ist stärker als Angst!

In diesem Video geht es um Menschen, die trotz ihrer Angst, ihr Leben für Andere hingeben. Zeigen auch Sie ihren Mitmenschen, dass Liebe die Angst übersteigt!

Raphael Bonelli

Corona, die Zahl des Tieres 666??!

Klopapiermangel und die Heuchler unsrer Tage

Menschenfischen

Der Schwert Bischof über die Corona-Krise

Weitere Artikel

Schwert-Bischof JESU CHRISTI

Kirche & Corona – Wie können wir hier nur vor der übernatürlichen Wirklichkeit kapitulieren?

kath.net-Video-Blog mit Bischof Marian Eleganti

Warum gibt es Leid?

Meine Beziehung zu Gott

Alles meinem Gott zu Ehren

PSALM 34 Verse 2–9 Ich will den Herrn allezeit preisen; *immer sei sein Lob in meinem Mund.Meine Seele rühme sich des Herrn; *die Armen sollen es hören und sich freuen.Verherrlicht mit mir den Herrn, *lasst uns gemeinsam seinen Namen rühmen.Ich suchte den Herrn und er...

Alle werden satt

Alle werden satt Gott hat die Israeliten in der Wüste ernährt, er ernährt uns in der Gegenwart und wird uns in seinem Reich ernähren.Da sagte Jesus zu ihm: Geh! Dein Glaube hat dich gerettet. Im gleichen Augenblick konnte er sehen und er folgte Jesus auf seinem Weg...

Herz-Jesu-Verehrung

Mein Herzblut für Dich Schwester Margareta Maria Alacouque, ihre Jesusbegegnungen, die Weihe an sein Herz und die VerheißungenWir aber haben nicht den Geist der Welt empfangen, sondern den Geist, der aus Gott stammt, damit wir das erkennen, was uns von Gott geschenkt...

Sein Herzblut für dich

Mein Herzblut für Dich Gestaltung eines wortgottesdienstes Mit dem Heiligen Franziskus zu Jesus Am Beispiel vom Leben des Heiligen Franziskus, der voller Leidenschaft Christus suchte, soll ein Weg in den Himmel beschrieben werden.12 week clasS English For Business...

Wahre Liebe lässt los

Wahre Liebe lässt los Kinder werden oft Zerreißproben ausgesetzt: sie stehen zwischen den Wünschen und Vorstellungen der Eltern egal, wie sie sich entscheiden, es gibt immer einen Verlußt    Liebe sieht zuerst das Wohl des anderen. Sie ist nicht auf den...

Zielbestimmung auf hoher Fahrt und im eigenen Leben

Ein Kapitän könnte den Kurs des Schiffes nach folgenden Kriterien bestimmen: nach den Wellen nach der Windrichtung nach den Wünschen der Passagiere nach seinen eigenen Vorstellungen Ein verantwortungsbewusster Kapitän bestimmt seinen Kurs nach der Karte und dem...

Glauben ist wie, von einer »Schwangerschaft« erfahren

Glauben ist ein Wissen um die realen Möglichkeiten, bedeutet sozusagen, einer »Schwangerschaft« gewahr werden. Er gründet sich auf ein Wissen und Verstehen, das unter die Oberfläche dringt und den Kern wahrnimmt. Der Glaube ist wie die Hoffnung keine Voraussage der...

Lieben oder nicht lieben

Lieben oder nicht lieben Wohin wir gehen, ist meine Entscheidung. Welchem Wink, welchem Antrieb wir folgen, das ist meine Entscheidung. Wovon wir uns leiten lassen, das ist meine Wahl. Die Alternative, die uns im 1. Johannesbriefes aufgezeigt wird, heißt: lieben oder...

Wir haben den Geist empfangen, der uns lebendig macht!

Wir haben den Geist emfangen, der uns lebendig macht! Wir aber haben nicht den Geist der Welt empfangen, sondern den Geist, der aus Gott stammt, damit wir das erkennen, was uns von Gott geschenkt worden ist. Davon reden wir auch, nicht mit Worten, wie menschliche...